Macht hoch die Tür,

die Tor macht weit … es ist Advent!

Den Gottesdienst zum 1. Advent in Erkner haben wir schwungvoll begleitet – diesmal mit Unterstützung von Ralph Weber aus Woltersdorf am Schlagzeug. Für diese Unterstützung sagen wir herzlich DANKE – es hat viel Spaß gemacht, nicht nur uns, auch der ganzen Gemeinde!

Danke auch an Gabi Kopf für die Bilder 🙂

In Dorfkirchen der Prignitz …

… gab es auch in diesem Jahr wieder querBLECH-Musik zu hören.  Am 14.10. gab es eine musikalische Abendandacht in Kunow und am Sonntag Erntedankgottesdienste in Garz und Kehrberg. Dieser Wochenendausflug in die Prignitz ist bereits eine querBLECH Tradition. Immer wieder dürfen wir in den kleinen Dörfern die Freude unserer Zuhörer erleben und den leckeren Kuchen genießen, den es oft beim Kirchenkaffe nach dem Gottesdienst gibt. Uns selber macht es dabei Spaß und Freude, Musik in Kirchen zu bringen, die sonst eher weniger musikalisch „bespielt“ werden. Außerdem ist das Wochenende für uns auch eine willkommene Gelegenheit, Pläne für das nächste Jahr zu schmieden.

ein musikalisches Wochenende

der besonderen Art liegt hinter uns. Wir waren mit etwa 50 anderen Bläsern und Bläserinnen Teilnehmer eines Workshops mit Richard Roblee. Swingige bis rockige – in jedem Fall sehr rhythmische Klänge füllten von Samstagmorgen bis Sonntagmittag die Müncheberger Kirche. Ein großes DANKE an den Müncheberger Posaunenchor – für die tolle Organisation und Verpflegung und überhaupt. Es war wunderschön und für uns ein großer Gewinn!

… und nachdem der Workshop mit dem Gottesdienst am Sonntag dann zu Ende war, ging es für uns gleich weiter nach Altlandsberg, wo wir einen Gottesdienst mit Tauferinnerung begleiteten – singend und blasend 🙂

Auch das war sehr schön – und auch nach Altlandsberg ein Dankeschön für das herzliche Willkommen, ein tolles Mittagessen und die schöne Atmosphäre, die wir nicht zum ersten Mal genossen haben.

Fotos: Frieder Müller und Tabea Vahlenkamp

250 Jahre

Kirche Neu Zittau … am vergangenen Samstag gab es ein feierliches Jubiläum, was wir musikalisch begleitet haben. Und da die Presse auch vor Ort war und uns fotografieren wollte, haben wir auch ein aktuelles, beinah vollständiges Gruppenbild.

Fotos: Sandra Jütte – herzlichen Dank!